Geschichte

Geschichte

Blick zurück für
den Weg nach vorn.

Unser Haus wurde im Jahr 1754 unter dem Namen „Gebrüder Kersten“ in Elberfeld gegründet. Rasch machte es sich als Finanzier der Textilindustrie einen Namen. 1827 wurde das Familienunternehmen mit der Übergabe an die nächste Generation in „von der Heydt-Kersten & Söhne“ umbenannt. Im 19. Jahrhundert begleitete die Bank den Gründerboom des jungen Industriezeitalters. Die Weltwirtschaftskrise hatte eine Neuordnung der Großbanken zur Folge; so kam es, dass von der Heydt im Jahr 1932 von der Berliner Commerz- und Privat-Bank übernommen wurde. Seit 2005 ist das Bankhaus, das zuvor eine Tochtergesellschaft der Commerzbank AG war, nun wieder vollständig in Privatbesitz und hat in München ein neues repräsentatives Zuhause gefunden.